Bildquelle: Germanwings zum Angebot    

1.000.000 reduzierte Tickets: Bis Sonntag buchen und schon ab 33€ mit Germanwings fliegen

WIEDER VERFÜGBAR:

Bei Germanwings gibt es derzeit 1.000.000 reduzierte Tickets. Bis Sonntag, 09. Juni 2013, 23:59 Uhr könnt ihr Flüge ab 33€ buchen. Der Reisezeitraum geht bis zum 29. März 2014.

Beispielziele: Berlin, Zürich, Helsinki, Prag, München und viele weitere…

GW_PA_KW23_Bigsize_DE

 

Über Germanwings:

Germanwings wurde 1997 unter dem Namen Eurowings Flug GmbH als 100%ige Tochtergesellschaft der Eurowings Luftverkehrs AG gegründet und 2002 in Germanwings GmbH umbenannt. An Eurowings wiederum war die Lufthansa mit 49 % beteiligt. Durch eine Stimmbindungsvereinbarung mit einem Treuhänder des Eurowings-Hauptaktionärs Albrecht Knauf kontrolliert die Lufthansa allerdings weitere 1,0001 % der Eurowings-Anteile und damit die Eurowings AG und bis zum Ende 2008 auch deren Tochter Germanwings.

Der Aufsichtsrat der Eurowings AG hat in seiner Sitzung am 8. Dezember 2008 dem Verkauf sämtlicher Anteile der Eurowings an der Germanwings mit Wirkung zum 1. Januar 2009 an die Deutsche Lufthansa AG zugestimmt. Diese führt die Billigfluggesellschaft seitdem unter dem Dach der Lufthansa Commercial Holding.

Eine zwischenzeitlich geplante Fusion der Germanwings mit Condor und TUIfly scheiterte 2008 an unterschiedlichen Auffassungen über die Ausgestaltung des Zusammenschlusses.

Ab 2013 soll Germanwings alle innerdeutschen und innereuropäischen Flüge der Lufthansa außerhalb der Drehkreuze Frankfurt und München übernehmen. Germanwings wird dazu Flugzeuge der Konzernmutter erhalten, zudem wird Eurowings Flüge im Auftrag von Germanwings durchführen.Hierfür sind umfangreiche Umstrukturierungen des Service-Konzepts geplant, wie im Dezember 2012 seitens Germanwings bekannt gegeben wurde.
Neues Logo der Germanwings, gültig ab 1. Juli 2013
Altes (links) und neues Markendesign bei Germanwings-Flugzeugen in Köln/Bonn, 2013

Neben einer Umgestaltung des Logos sowie der Flugzeug-Lackierungen, soll es nun anstatt der Klassen „Basic“, „Best“ und „Flex“ die Wahl zwischen „Basic“, „Smart“ und „Best“ geben. Außerdem sollen Kunden nun die Möglichkeit erhalten, von der Basic-Klasse ausgehend so gut wie alle Extras, einschließlich solcher der Best-Klasse, hinzuzubuchen. Sämtliche Änderungen sollen unter dem Namen Die neue Germanwings vermarktet werden. Das neue Konzept soll zum 1. Juli 2013 eingeführt werden. Das selbstgesteckte Ziel ist, künftig das qualitativ hochwertigste Airline-Produkt im Low-Cost-Segment in Europa anzubieten.
Quelle: wikipedia.de

  0 Kommentare

Artikel bewerten:

(Bisher keine Bewertungen)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *