Die 5 schönsten Mietwagenrouten – Teil 2: Pacific Coast Highway

Ihr wolltet schon immer mal einen Roadtrip machen und mit einem gemieteten Wagen die endlosen Weiten und die berauschende Freiheit eines fremden Landes erleben? In unserem Reisetipp nehmen wir euch diesmal mit zu den fünf schönsten Reiserouten der Welt. Abenteuerliche Orte, faszinierende Tiere und unvergessliche Ausblicke werden euch dabei einmal rund um den Globus begleiten. Im zweiten Teil geht es auf den Pacific Coast Highway von Los Angeles nach San Francisco.

In Nordamerika gilt der Pacific Coast Highway als eine der schönsten Reiserouten. Der Highway führt von Los Angeles, über das Seebad Santa Barbara und die Stadt San José, bis nach San Francisco. Auf der rund 750 km langen Traumstraße erlebt ihr pulsierende Metropolen, entlegene Küstenabschnitte und einzigartige Sehenswürdigkeiten. Nach jeder Kurve bietet sich ein neuer, unvergesslicher Ausblick.

Höhepunkte dieser Traumstraße sind die sonnenverwöhnten Millionenstädte Los Angeles und San Francisco. An den traumhaften Stränden von Venice Beach und Malibu tummeln sich neben Urlaubern und Einheimischen, auch zahlreiche Prominente. Höhepunkt der Route ist jedoch der Big Sur. Hier spiegelt sich die Imposanz der wilden Küste Kaliforniens in schroffen Felswänden, hohen Bergen und einer scheinbar unberührten Natur wider.

Die bogenförmige Bixby Bridge umspannt in einer Kurve den Bixby Creek und ist der ideale Ort zum Anhalten und Genießen. Der Ausblick ist einmalig!

Zum krönenden Abschluss führt die Route schließlich über die Golden Gate Bridge nach San Francisco. Die imposante Brücke verbindet auf 2,7 km Länge die Meerenge zwischen dem Pazifik und der Bucht von San Francisco. Als Tourismusmagnet bietet die Stadt zahlreiche Sehenswürdigkeiten und eine schöne Lage an Kaliforniens vielfältiger Küste.

Unterkünfte für euren Roadtrip auf dem Pacific Coast Highway

Günstige Hotels findet ihr wie immer bei der Hotelsuchmaschine Trivago.de. Dort werden die Hotelpreise von 283 Buchungsseiten gleichzeitig verglichen und so könnt ihr euch sicher sein, immer den günstigsten Tarif für ein Hotel zu buchen.

Oft lohnt es sich neben Hotels auch mal private Unterkünfte oder Ferienwohnungen anzugucken. Diese sind oftmals viel schöner gelegen und durch die Möglichkeit der Selbstversorgung lässt sich viel Geld sparen. Die beste Anlaufstelle für private Unterkünfte gerade in Amerika ist sicherlich airbnb.com.




Mit unserer eigenen Ferienwohnungssuche findet ihr zudem eine Fülle an Apartments und Ferienhäusern.

Den richtigen Mietwagen finden

Wenn ihr nune Lust bekommen habt, eure eigenen Erfahrungen auf einem unvergesslichen Roadtrip zu sammeln, die Freiheit zu spüren und aufregende Orte zu entdecken, dann unterstützen wir euch gerne bei eurem Vorhaben. Über das Mietwagen-Vergleichsportal www.happycar.de findet ihr nicht nur den günstigsten Mietwagen ab Los Angeles, sondern könnt mit dem Gutscheincode MX9S9Y auch noch 10€ bei der Buchung sparen.

Alle Artikel aus dieser Serie

Teil 1: Via Appia in Italien
Teil 2: Pacific Coast Highway
Teil 3: Garden Route in Südafrika

  0 Kommentare

Artikel bewerten:

(1 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *