Ab-in-den-Urlaub Gutschein: 100 Euro Gutscheincode auf Reisen

Aktuell gibt es wieder einen Ab-in-den-Urlaub Gutschein. Für eine gebuchte Reise auf Ab-in-den-Urlaub.de werden euch bis zu 100,- € erstattet, sofern eure Reise einen Mindestpreis von 700 € bzw. 1.200 € erreicht oder überschreitet.

Um mit einem den folgenden Gutscheine die 100,- € Cashback zu erhalten, muss eure Reise einen Gesamtpreis von mindestens 700 € haben. In diesem Fall erhaltet ihr 50,- € von Ab-in-den-Urlaub.de zurück und sogar 100,- € ab einem Gesamtreisepreis von 1.200 €.

Folgende Gutscheine sind derzeit verfügbar

  • ab einem Reisepreis von 1.200 € mit dem Gutscheincode
    12LM-XNDD-6B4C-T4AL
    gibt es 100€ zurück
  • ab einem Reisepreis von 700 € mit dem Gutscheincode
    7LMA-XFM6-6JU7-368K
    gibt es 50€ zurück

zum Gutschein

Bitte beachten:
A. Der jeweilige Gutscheincode muss im Bestellvorgang auf Ab-in-den-Urlaub.de unter „Ihr Gutscheincode“ eingegeben werden
B. Der Ab-in-den-Urlaub Gutschein gilt nur auf Pauschalreisen (Flug+Hotel)
C. Inner­halb von 28 Tagen nach Ende der Reise werden euch die 100,- € bzw. 50,- € als Cashback erstattet.
D. Zum Abschluss der Gutscheineinlösung müssen eure Bankdaten in eurem persönlichen Bereich eingetragen sein

Gültigkeit des Ab-in-den-Urlaub Gutscheins

Der Ab-in-den-Urlaub Gutscheincode hat aktuell keine festgeschriebene Gültigkeit – die Reiseantritt kann zu einem beliebigen Zeitpunkt erfolgen. Pro Reise ist nur die Einlösung eines Gutscheincodes möglich. Der Gutschein gilt auf ALLE Pauschalreisen auf ab-in-den-urlaub.de.

 

Aktuelle Reisedeals von ab-in-den-urlaub.de

 

Über Ab-in-den-Urlaub (Unister GmbH)

Das Reiseportal Ab-in-den-Urlaub.de gehört zur Unister Holding GmbH, kurz Unister genannt. Unister ist eine deutsche Holding mit Sitz in Leipzig. Neben Ab-in-den-urlaub betreibt Unister noch weitere Webportale wie bspw. fluege.de und Ab-in-den-urlaub-deals.
Ab-in-den-urlaub.de gehört mit seinen über 2 Millionen Besuchern monatlich zu den Marktführern unter den deutschen Reisebüros. Online gegangen ist die Seite im Dezember 2003 und bietet mittlerweile ein breits Spektrum an Reisen an wie beispielsweise Lastminute- und Pauschalreisen, Flüge, Hotels, Frühbucherreisen, Mietwagen, Ferienhäuser, Kreuzfahrten, Deals und Spezialurlaub wie Gruppenreisen, Jugendreisen, Sprachreisen oder Busreisen.

 

Wie löst man den Ab-in-den-Urlaub Gutschein ein?

  1. Ihr such euch eine Reise auf ab-in-den-urlaub.de aus und gebt im Bezahlvorgang einen der beiden Gutscheincodes ein. Der Gutschein gilt für alle Pauschalreisen und kann auch auf Last Minute Reisen angewendet werden. Die Reisedauer spielt keine Rolle
  2. Der Mindestreisepreis ist wichtig! Die Gutscheine funktionieren erst ab einem Reisepreis von mindestens 700€
  3. Im Bestellvorgang den 100€-Gutscheincode 12LM-XNDD-6B4C-T4AL eingeben (wenn eure Reise mind. 1.200€ kostet) oder den 50€-Gutscheincode 7LMA-XFM6-6JU7-368K (wenn eure Reise mind. 700€ kostet) – die 50€ bzw. 100€ werden euch nach dem Ende der Reise zurücküberwiesen.
  4. Nach der Buchung müsst ihr eure Bankdaten über den persönlichen Kundenlogin auf ab-in-den-urlaub.de eingeben.
  5. Die Auszahlung des 100 / 50 Euro erfolgt innerhalb von 45 Tagen ab dem Anreisetag
  6. Ihr könnt nur einen Gutschein pro Buchung einlösen! (unabhängig von der Anzahl der mitreisenden Personen)
  7. eine Barauszahlungen der 100€ bzw. 50€ ist nicht möglich
  8. Die beiden Gutscheine sind nicht mit anderen Rabatten kombinierbar

  116 Kommentare

Artikel bewerten:

(18 Bewertungen, Durchschnitt: 4,17 von 5)
Loading...
  1. Sandra sagt:

    Ich warte auf die Auszahlung meines 100 € Cashback-Gutscheins. Meine Reise begann am 11.04.16, habe auch meine Bankverbindung vorher korrekt angegeben, was mir telefonisch und per Email bestätigt wurde. Aber von der Auszahlung nix zu sehen. Rufe nun 1x in der Woche an uns versende mindestens 5 Emails am Tag – vielleicht hilft das ja?!?

  2. Birgit Oestreich sagt:

    Werde nie wieder bei Ab in den Urlaub de buchen,wurden regelrecht verarscht mit der Prämie und trotz telefonischer Zusage ist nichts passiert! Angeblich waren keine Kontodaten vorhanden,ha,ha! Beim Abbuchen klappts doch auch! Sehr unseriös,hatten da schon besere Erfahrungen gemacht! Vor 2 Jahren war es noch kein Problem! Da klappte es und wir haben das Reiseportal öfter genutzt! Schade!

  3. Mandy p. sagt:

    So ein quatsch…Ich buche dort schon seit vielen Jahren viele reisen..okay, es gibt mittlerweile Probleme und Verzögerungen, habe aber seit 2010 bisher IMMER meine 100€ AUSGEZAHLT BEKOMMEN!! Okay, gut, in 2014 und 2015 erst nach ca. 2 Monaten, aber immerhin…Man muss nur einige male anrufen und die genug nerven..Böse grins..unister ist evtl etwas überfordert mit ihren vielen verkauften Gutscheinen für 9.90€.. Früher war die Gutschrift sogar am tage der abreise umgehend angewiesen worden, so dass man das Geld gleich als Reisekasse mit verbraten konnte. Habe heute wieder mal gebucht, aber heute leider keinen Gutschein gefunden…ES IST NOCH ANZUMERKEN, DASS DER O.A. Code für Reisen ab 700€ nur 50€ Gutschrift bringt. Keine 100€!!! Habe ihn eben ausprobiert. 😉 aber ist nur eine preiswerte schnäppchen reise für 900€ heute, da ist das nicht soo schlimm..lg und vielen dank für euren Service.

  4. johan sagt:

    Ich hatte eine Gutschein von 110 Euro, wollte meine Bankdaten eintragen, habe da etwas angeklickt, bekomme ich die Nachricht, das der Gutschein in einen € Treue-Gutschein und einen 20 € Shopping.de Gutschein umgewandelt ist. Also weg meine € 110 euro, umgewandelt in eine leere Gutschein von € 0, !!!! von € 110 euro nach € 20 euro, wieso Treue???

    1. Christian Bauer sagt:

      Hi!
      Mir ist es heute identisch ergangen!!!! :-(((
      Hab 5 minuten später angerufen! Keine Chance! Keine Rückumwandlung in einen normalen Geld-Zurück-Gutschein mehr möglich! Angeblich technisch nicht möglich bzw. selber schuld! So wurde es mir gesagt! Bin so stink sauer!!!! Werde nie mehr bei denen buchen! Alles Augenwischerei! Der Treue-Gutschein ist 0 wert!!!

  5. Andre sagt:

    Finger weg……Abzocker, zahlen Gutscheine wenn überhaupt nur mit Verspätung aus.
    Es gibt bessere und transparentere Portale wie z.B. Holidaycheck.de oder sogar das Reisebüro um die Ecke. Ab-in-den-Urlaub nie wieder……..

  6. Hansi sagt:

    Vorsicht: Unister zahlt Gutschein nicht aus, totale Abzocke und riesen Ärger für 90€

  7. Thomas Mainz sagt:

    Nach 6 Monaten kein Geld erhalten. Wir haben es gerade der Polizei gemeldet.
    Achtung kauft keine Gutscheine von abindenurlaub !!!!

  8. heli sagt:

    Hatte nach 3 Monaten Wartezeit eine online-Strafanzeige gestellt und dann nach 2 Tagen meine 100,- auf dem Konto gehabt.

    Mittlerweile buche ich direkt beim Reiseveranstalter und habe sogar 400,- gespart, also vergesst diese Sch…Gutscheine!

    1. Sandra sagt:

      Wie macht man das eine Online-Strafanzeigen stellen?

      1. Sandra sagt:

        Habs herausgefunden und nun auch eine Online-Strafanzeige gestellt. Mal schauen, ob das was nützt. Unister hat ja Insolvenz angemeldet…

  9. Sascha sagt:

    Finger weg!!!

    Ich renne seit 15 Monaten der Auszahlung meiner Gutscheine hinterher. Strafanzeige ist gestellt!

    Bucht woanders!!!!

  10. Der Fernreisende sagt:

    Auch ich habe meine Reise über ab-in-den-Urlaub gebucht, u.a. wegen dem besagtem 100 Euro Gutschein. Ich habe auch wie gewünscht meine Bankdaten eingetragen, per Mail und im Loginbereich ist dies sogar bestätigt, doch die seit Mitte Oktober fällige Gutschrift ist seit 3 Monaten nicht eingegangen.
    Seit über 3 Stunden hänge ich nun in der telefonischen Warteschlage – noch ohne einen Ansprechpartner und vermutlich wird auch das (wie schon so oft gelesen) nicht die letzte Aufforderung sein um der Gutschrift hinterherzulaufen.

    Bucht lieber wo anders.

  11. claus-peter Paege sagt:

    Hallo, habe auch eine Reise gebucht und wollte nun, wie in den Bedingungen gefordert, die Bankdaten übermitteln, damit der Gutschein nach der Reise überwiesen wird.
    leider kann ich nach meinem LOGIN nicht meine Bankdaten übermitteln, denn er gibt keine Vorlage dafür !!!!
    Trotz Mailanfrage, bei ab-in-den-urlaub.de, werde ich hingehalten in dem man mir sagte, dass es bis zu 8 Tage nach Buchung dauert, bis ich die Bankdaten eingeben kann. Die Zeit ist nun schon vorbei und nichts klappt.
    Denke mal das ist eine unseriöse Masche dieser Firma und werde mich nötenfalls an den Verbraucherschutz wenden.
    Wer kann mir aber trotzdem weiterhelfen ? Bitte um Tipps oder Erfahrungen bei ab-in-den uraub.de

    1. Matthias Lorenz sagt:

      Hallo,
      mit dem Internet Explorer konnte ich auch keine Bankdaten eintragen, aber mit Mozilla Firefox hat es dann funktioniert !
      Ich warte aber trotzdem schon seit dem 08.09.15 auf die Auszahlung von 100 €

  12. Renate Kleinekathöfer sagt:

    Ich habe schon öfter telefonischen Kontakt gehabt ,mit der Aussage das Geld wird überwiesen. Etliche Mails geschrieben. Nichts passiert. Habe mich auf Facebook auf ihrer Seite ganz oft beschwert , immer wieder gepostet. Nun wurde ich da gesperrt. Man ist als Konsument ziemlich hilflos. Könnte mit Stiftung Warentest das Geld einklagen.Bin Mitglied. Nur derAnwalt will auch erst einmal 50Euro haben. Was macht das dann für einen Sinn. Ich ärgere mich maßlos.

  13. Annegret Sch. sagt:

    Ich habe schon dort oft gebucht und ohne Schwierigkeiten mein Geld bekommen aber 2015 war ein Grauen. 14 Mails geschrieben – immer nur diese obligatorische Antwort-mail erhalten.
    Einmal fehlte meine Kontonummer, dann die Buchungsnummer obwohl ich sämtliche Daten 4x geschickt habe. Brief geschickt – nix – bis heute!!

  14. Silvia Peschka sagt:

    Auch ich warte seit 14 Wochen auf die Rückerstattung des 100,00 € Gutscheins. Bei der vorletzten Reise kam das Geld nach einem Monat schon auf meinem Konto an, aber dieses Mal wird man nur vertröstet und auf E-Mails
    kommt erst nach Wochen eine nichtssagende Antwort. ich habe jetzt auch eine 2 Wochen Frist gesetzt und werde dann zum Anwalt gehen. Aber eins weiß ich mit Gewissheit; Meine nächste Reise buche ich im Reisebüro um die Ecke. Da gibt´s zwar keine Gutscheine, aber hinterher auch keinen Nervenkrieg.

  15. Anja sagt:

    Haben ebenfalls eine Reise im Juli 2015 über ab in den urlaub gebucht und bis heute
    keine 100 Euro Gutscheinauszahlung erhalten.

    1. Charly 52 sagt:

      2015 scheint kein gutes Jahr gewesen zu sein. Ich warte auch schon seit Mitte Oktober 2015 auf die Einlösung der fälligen 100€. Mails, Telefonate und Mahnschreiben an die Geschäftsführung laufen ins Leere. Ich fühle mich betrogen!

  16. Margarita sagt:

    Ich habe schon 2 mal (2014,2013)eine Reise auf ab in der urlaub gebucht und 2 mal die 100€ zurück gekriegt .Es hat zwar paar Wochen gedauert aber ich habe das Geld problemlos gekriegt.

  17. Jan sagt:

    Zwei Mal eine Reise gebucht bei Ab-in-den-Urlaub. Beide Male Gutscheine eingelöst, einmal € 100,– und einmal € 50,–. Erste Mal in 2014 und das letzte Mal Anfang dieses Jahr. Regelmäßig Korrespondenz geführt darüber mit Unister (ab in den urlaub). Viel wurde versprochen aber bis jetzt keine Auszahlung.

    Also bei Ab-in-den-Urlaub buche ich nie wieder.

  18. Steffen sagt:

    Mein Mahnantrag über die längst fällige 50,00 Euro Gutscheinauszahlung wurde von Unister ohne Bergründung zurückgewiesen, d.h. widersprochen. Ich habe etwas Bedenken in die nächste Runde zu gehen und einen kostenpflichtigen (73 Euro) Antrag auf Erlass eines Vollstreckungsbescheides zu stellen. Selbst wenn ich in der Verhandlung gegen Unister siege, könnte Unister in Berufung gehen und in der nächsten Instanz auch und so weiter und die Kosten sinnlos in die Höhe treiben. Hat Jemand Erfolg in solcher Sache würde ich gerne mit ihm in Kontakt treten. Oder gibt es auch die Möglichkeit eines Urteiles ohne Möglichkeit einer Berufung

    1. zitzko sagt:

      Bei Verhandlungen über so kleine Beträge gibt es keine Berufung! Das erstinstanzliche Urteil (des Amtsgerichts) ist bindend.

  19. Steffen sagt:

    Meinem Mahbescheid für die Hauptforderung auf Auszahlung des 50 Euro Gutscheines wurde ohne Begründung von Unister widersprochen. Ich scheue mich einwenig in die nächste Runde einzusteigen „Antrag auf Erlass eines Vollstreckungsbescheides“, weil ich da wieder in Vorleistung gehen müsste mit 73,00 zu zahlenden Euro. Selbst, wenn ich in der Verhandlung siege, könnte Unister in Revission gehen und so immer weiter und die Kosten für mich unsinnig in die Höhe treiben. Gibt es Jemanden, der auf gerichtlichen Weg mit Unister positive Erfahrungen hat. Diesen würde ich bitten mit mir in Kontakt zu treten und mir seine Erfahrungen mitzuteilen. Meine Schlussfolgerung, das Portal künftig nicht mehr benutzen.

  20. Tom sagt:

    Das dieser Gutschein nicht ausgezahlt wird wisst ihr schon??
    Ich finde es echt unmöglich, das ihr das hier empfehlt!!!!

    1. Kim sagt:

      Hi Tom, da ging viel schief, das stimmt. Habe erst kürzlich mit dem Team telefoniert. Es gab wohl ein Problem im System. Mir wurde jedoch bestätigt, dass jeder Kunde der anruft sein Geld bekommt. +49 (0)341 65050 83970

      1. Hanne sagt:

        Auf welcher Seite stehen Sie? Ein Betroffener artikuliert sich anders. Erst Recht, wenn er NICHT berichten kann, dass die Auszahlung erfolgt ist.
        Die Gutscheine sind falsche Werbeversprechen.
        Seit langem ködert Ab in den Urlaub mit den Gutscheinen und genau so lange gibt es Probleme mit der Erstattung. Aber kein seriöses Unternehmen würde es sich leisten, die Probleme nicht kurzfristig abzustellen – es sei denn, es ist egal, ob die Kundschaft ein 2. Mal kommt.

      2. Regina sagt:

        Von wegen! Ich laufe seit einem halben Jahr hinter meinem Geld her! Habe zwischenzeitig 5 mal abgerufen bei dem mir jedes Mal versprochen wurde, dass ich mein Geld bekomme…bisher nichts! Auch auf emails wird nicht reagiert! Absolute abzocke und die kundenhotline absolut nicht kinderfreundlich, weil man ständig nur eine Ansage oder einen Hinweis darauf bekommt, sich im netz zu informieren. Ich rufe gerade deswegen an, weil mir niemand anderes geholfen hat…absolut nicht empfehlenswert!

    2. Angelika sagt:

      Unsere Rückreise war am 19.06.2015.Unser anerkannter 100 Euro Gutschein wurde trotz Mahnungen und Zahlungsankündigungen nicht überwiesen. Auch ein Einschreibebrief an die Geschäftsleitung mit Fristsetzung für eine Auszahlung innerhalb von 14 Tagen blieb unbeantwortet. Habe nun Anzeige gegen Ab-in-den-Urlaub erstattet. Ich werde das auf keinen Fall hinnehmen.

      1. Franzi sagt:

        Liebe Angelika,
        es tut uns Leid, dass du negative Erfahrungen mit deinem Gutschein gemacht hast. Wir würden dir gerne helfen, indem wir dir einen Trostgutschein anbieten. Du bekommst von uns 100 € bei der nächsten Buchung bei HolidayCheck geschenkt, der dir dann auch garantiert bis zu 7 Tagen nach Reiserückkehr ausbezahlt wird. Hier geht es zum Trostgutschein: http://reisen.holidaycheck.de/trostgutschein/

        Sonnige Grüße,
        Dein HolidayCheck Team

        1. Norbert Lach sagt:

          Was man hier liest ist ja nicht zu fassen. Gutscheine werden nicht ausbezahlt und einem gleich ein Neuer angeboten. Meine Auszahlung ist auch schon 2 Monate überfällig. Bin mal gespannt wie lange euer Geschäftsmodell noch funktioniert.

      2. Diana sagt:

        Wir haben ebenfalls einen 100€ Gutschein erworben und eine Reise im August gebucht. Bis heute haben wir nach vielen Anrufen, Mails und Faxe kein Geld zurück.
        Haben jetzt eine Email an BILD kämpft für Sie geschrieben. hoffen, dass Somit viele gewarnt werden und nicht mehr über AIDU buchen werden.
        Gibt es wen, er eine Sammelklage machen will? wir schließen uns an. auch wenn es nur um 100€ geht zzgl. Schadensersatz wegen den vielen Anrufen.

      3. Anja sagt:

        Hallo,
        ist das Geld zwischenzeitlich an sie überwiesen worden?

    3. Bernd sagt:

      Ich warte seit Juni auf die Auszahlung , weder auf e-mail- noch auf telefonische Nachfrage passiert was.
      Das war meine letzte Buchung über Ab in den Urlaub

    4. G.v.Borstel sagt:

      Finger weg von den Gutscheinen.
      Diese werden NIE ausgezahlt.
      Man wird immer vertröstet.
      Es hilft da nur eine Sammelklage oder der Rechtschutz!

      1. Stephan sagt:

        Habe den Weg über meinen Rechtschutz beschritten, allerdings ist da NICHTS passiert.
        Trotz mehrfacher Aufforderungen ist keine Einzahlung auf meinem Konto eingelangt.
        Offensichtlich sitzen die das aus und warten darauf bis jemand eine Klage einbringt.

        Zu guter Letzt wollte mich meine Rechtschutzversicherung mit 50 Euro abspeisen.

        Also Sammelklage aber wie?

  21. Meike sagt:

    Ich habe mich auf der Facebook-Homepage beschwert. Ca.2 Wochen später war das Geld da….nach 7 Monaten warten…

    Auf sozialen Plattformen wie Facebook wollen Sie anscheinend keine negative Presse….

  22. Sandra sagt:

    ABZOCKE !!!! Ich habe einen angeblichen Gutschein über Euro 100,00 für Euro 9,90 erworben. Leider muss ich mich meinen negativen Vorgängern anschließen. Nach diversen Emails, Telefonaten und Hinhaltetaktiken von Ab in den Urlaub werde ich bei der Polizei eine Anzeige wegen Betrugs aufgeben. ABZOCKE !!!!

  23. Gisela sagt:

    Haben 2014 eine Reise über ab-in-den-Urlaub gebucht. Nach mehrmaligen, sehr umständlichen, Anfragen über das Kundenportal, haben wir die 100 € nach einigen Monaten erhalten. In diesem Jahr hatten wir eine Reise im Juni gebucht. Trotz ganz vieler schriftlicher Anfragen (e-mail), da ja telefonisch niemand erreichbar ist, ist bis heute kein Geld überwiesen worden, obwohl ich eine e-mail bekommen habe, dass ein Eilauftrag zur Auszahlung des Gutscheins an die Buchhaltung erfolgt ist. Das ist der größte Schwindel, der legal betrieben wird.

    1. Kristina Warnecke sagt:

      Genau das ist mir auch passiert. bei mir geht es schon um 3 Reisen. Einmal 100€ und 2 mal 50€.
      Da es in den Jahren vorher immer geklappt hat hab ich immer wieder gebucht. Angeblich haben sie technische Probleme. Inzwischen denke ich es ist wissentlicher Betrug.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *