Qixxit: Die Reiseplaner-App

Einen individuellen Urlaub zu planen kann eine anstrengende Angelegenheit sein. Gerade bei der Anreise steht man oft vor zahllosen Möglichkeiten und muss versuchen einen Überblick im Dschungel der Transportmittel zu behalten. Hierbei soll nun Qixxit, eine App der deutschen Bahn helfen. Das Programm mit dem etwas sperrigem Namen verspricht lückenlose Verbindungen von Haustür zu Haustür zu finden. Hierbei werden eine Vielzahl von Transportmöglichkeiten berücksichtigt und miteinander verglichen. Wir haben uns die App etwas genauer angesehen.

Was verspricht Qixxit?

Die App vergleicht verschiedene Transportmittel und soll so auf den unterschiedlichsten Strecken so genannte „Reiseketten“ erstellen. Hierbei werden jede Menge verschiedene Transportmöglichkeiten berücksichtigt, die sich in einem Filter ebenfalls eingrenzen lassen. Vom öffentlichen Nah- und Fernverkehr, über Mietauto, Flugzeug, Fahrrad und Taxi ist alles vertreten.

shot2

Auch konkurrierende Anbieter wie Busunternehmen sind integriert. Qixxit stellt nach Angaben der Entwickler das Wohl des Nutzers in den Mittelpunkt. Es gibt also keine bevorzugten Anbieter. Alle Alternativen sind gleichwertig. So soll ein neutrales Routing geboten werden.

Zurzeit sind folgende Partner vertreten: ADAC, Avis, berlinlinienbus.de, BetterTaxi, BlaBlaCar, Bus and Fly, Call a Bike, CityBusExpress, DeinBus.de, Deutsche Bahn, flinc, Flinkster, FlixBus, HKX, Konrad, Matzes Minibus, Opodo, Postbus, PVT Group, Sixt, StadtRAD Hamburg. Neben dieser großen Auswahl an Anbietern können auch Fußwege und wie bereits erwähnt eine Fahrt mit dem Fahrrad ausgewählt werden.

shot3

Wie funktioniert die App?

ueberblick_intro2-1_4Die Bedienung ist sehr einfach gehalten. Wie gewohnt können einfach Start und Ziel eingegeben werden. Es ist möglich Favoriten und auch Routen zu speichern, um diese später einfacher aufrufen zu können.

Zur Suchmaske gehören Außerdem noch Einstellmöglichkeiten in Bezug auf die Personenanzahl, den Reisezeitraum und der mit einzubeziehenden Verkehrsmittel. Darüber hinaus kann man wählen ob auch nach einer Rückfahrt gesucht werden soll.

Nachdem alles eingestellt ist werden euch jede Menge verschiedene Möglichkeiten für eure Route angezeigt. Ihr könnt die Ergebnisse nach Schnelligkeit und Kosten sortieren und habt so eine sehr gute Übersicht. Wenn ihr euren Favoriten gewählt habt, müsst ihr nur noch buchen. Der Buchungsvorgang ist zumindest halb in die App integriert.

Durch wenige Klicks werdet ihr direkt im Browser eures Handy zum jeweiligen Portal weitergeleitet, wo ihr dann eure Buchung abschließen könnt. Sehr praktisch ist, dass die App über aktuelle Zeiten der Züge de Deutschen Bahn informiert ist. So werden ihr über Verspätungen benachrichtigt und könnt eure Route bei Bedarf anpassen.

Ein Praxistest

Da ich ohnehin vorhatte nach Boppard, in der Nähe von Koblenz zu reisen, habe ich das ganze gleich mal ausprobiert. Gestartet bin ich zu Hause in Bremen. Meine Reisekette startet mit einem Fußweg und einer Fahrt mit der örtlichen Straßenbahn. Ab dem Bremer Hauptbahnhof ging es mit dem IC direkt nach Koblenz und von dort weiter mit einem Regionalexpress nach Boppard. Die letzten Meter bis zum Hotel war wieder ein kleiner Fußweg eingeplant.

Die Verbindungen waren so herausgesucht, dass man nicht zu viel Wartezeit hat, aber auch nicht trödeln sollte. Am Koblenzer Bahnhof hatten wir nach Plan nur knapp 7 Minuten bis unser Anschluss fuhr. Man sollte also im Vorhinein die Tickets buchen, da es sonst sehr knapp werden könnte. Die 10-minütige Verspätung wurde LIVE angezeigt. Glücklicherweise wartete unser Anschluss in Koblenz. Dies hat aber natürlich nichts mit der App zu tun.

Aber insgesamt muss ich sagen: Es hat alles funktioniert! Qixxit hat die nächsten Bahnhaltestellen gewählt und uns so sehr bequem ans Ziel gebracht. Ich muss zugeben, dass ich die Route selbst schon öfter gefahren bin und ohne App die selben Möglichkeiten gewählt hätte. Aber dies spricht auch dafür, dass sie sehr nutzerzentriert arbeitet. Für unbekannte Routen werde ich die App definitiv wieder benutzen.

Laut anderen Tests im Internet funktioniert die Wahl einer Haltestelle aber nicht immer 100 Prozent perfekt. Bei den Routen, die ich durchprobiert habe, macht Qixxit allerdings keine Fehler. Berichtet gerne von euren Erfahrungen!

Fazit

Qixxit ist ein verdammt gutes Tool für die Reiseplanung. Die Vergleichsmöglichkeiten sind wirklich spitze und die App ist perfekt, um sich einen Überblick über die Möglichkeiten zu machen. Auch die Buchung funktioniert angenehm, aber dies bleibt natürlich jedem selbst überlassen, ob man über’s Handy oder über den PC buchen möchte.

Die App gibt es für Apple- und Android-Smartphones. Außerdem gibt es auch eine Website, die mit dem PC aufrufbar ist.

  0 Kommentare

Artikel bewerten:

(1 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *