Sollte man eine Reisekrankenversicherung abschließen?

Ja, auch mit diesem Thema sollte man sich als Reisender auseinandersetzen. Viele machen sich leider zu wenig Gedanken darüber und müssen es später teuer bezahlen. Wir sagen euch, wann eine Reisekrankenversicherung nötig ist und worauf ihr achten solltet.

Mit einer für den Einzelfall abgeschlossenen Auslandskrankenversicherung ist der Auslandsreisende im Krankheitsfall auf der ganz sicheren Seite. Die Situation für einen Rundum-Versicherungsschutz im Ausland ist recht unterschiedlich. Sowohl gesetzliche Krankenkassen als auch private Krankenversicherungen bieten aufgrund von bilateralen Abkommen unter den Sozialversicherungsträgern in vielen Fällen einen begrenzten Versicherungsumfang an.

Im praktischen Fall handhaben das die deutschen Krankenkassen und Krankenversicherungen dann doch recht unterschiedlich. Die einen erstatten Kosten für eine normale Behandlung. Andere beschränken sich auf akute und auf Notbehandlungen, bezahlen dann aber auch Operationen oder notwendige Zahnbehandlungen. Problematisch wird es durchweg dann, wenn für einen Rücktransport zusätzliche bis hin zu erhebliche Kosten anfallen.

[quote]

Die Frage, ob eine Auslandskrankenversicherung notwendig ist, kann mit einem eindeutigen Ja beantwortet werden.

[/quote]

Die Frage, ob eine Auslandskrankenversicherung notwendig ist, kann mit einem eindeutigen Ja beantwortet werden. Der uneingeschränkte Versicherungsschutz endet zunächst einmal an der Landesgrenze. Im Inland besteht der bekannte und gewohnte Krankenversicherungsschutz.

Bei Reisen ins Ausland muss in Ziele innerhalb Europas in die EU-Mitgliedsländer und in die anderen europäischen Staaten unterschieden werden. Auch die Zeitdauer des Auslandsaufenthaltes ist ausschlaggebend. Handelt es sich um eine mehrwöchige Urlaubsreise, um einen mehrmonatigen Aufenthalt Work and Travel, oder um einen mehrjährigen beruflichen Auslandsaufenthalt?

Der Urlauber, an den sich diese Fragestellung in erster Linie richtet, sollte sich zu dieser Thematik unter https://www.test.de/Auslandsreise-Krankenversicherung-Erste-Hilfe-im-Ausland-4540559-0/ nach einem geeigneten Anbieter umsehen.

Jeder vorsorgende Tourist hat in seinem Reisegepäck eine individuelle Urlaubsapotheke. Bei ernsthaften Krankheiten im Ausland handelt es sich meistens um Unfälle und die damit verbundenen Gesundheitsfolgen. In solchen Fällen hilft keine Urlaubsapotheke, sondern ein 24h-Krankenversicherungsschutz.

Für ganz unterschiedliche und nicht vorhersehbare Kostenarten müssen dann Zahlungen geleistet werden. Dazu zählen Arztbehandlungen, Medikamente, Hilfsmittel sowie Transport- und Reisekosten. Mit einer Auslandskrankenversicherung lassen sich diese Ausgaben vielfach durch ein Abtreten der Ansprüche regulieren, ohne dass die eigene Reisekasse dadurch beansprucht wird.

Dem Reisenden sollte bewusst sein, dass jede Versicherung zunächst den Leistungsfall prüft. Anhand des bestehenden Versicherungsverhältnisses wird das Kleingedruckte buchstäblich größer und größer. Es gewinnt umso mehr an Bedeutung, je teurer der Versicherungsfall für den Versicherer wird. Wenn die Leistungspflicht der Krankenversicherung nicht eindeutig und zweifelsfrei feststeht, dann kann der Erkrankte schnell zwischen zwei Stühlen sitzen. Er ist überall der Schuldner, er muss die erbrachten Leistungen bezahlen und kann anschließend versuchen, seine Auslagen ganz oder teilweise von der Versicherung erstattet zu bekommen. Das kann lange dauern.

[quote]

Die Beitragshöhe ist so marginal, dass sie im Urlaubsbudget vernachlässigt werden kann.

[/quote]

Eine Auslandskrankenversicherung wird von Krankenkassen, Krankenversicherungen sowie anderen Versicherungsgesellschaften angeboten. Die Beitragshöhe ist so marginal, dass sie im Urlaubsbudget vernachlässigt werden kann. Es muss nur daran gedacht werden, sie frühzeitig abzuschließen. Dann ist der Urlauber auf der ganz sicheren Seite – als Gesunder und als Erkrankter gleichermaßen.

Beispiel:

 

 

  0 Kommentare

Artikel bewerten:

(Bisher keine Bewertungen)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *