Unsere Top 10 für den perfekten Urlaub auf Rhodos

Die viert größte Insel Griechenlands wird mit ihren 3000 Sonnenstunden im Jahr nicht umsonst auch „Sonneninsel“ genannt. Schon als Kind war ich mit meiner Familie oft zum Urlaub auf zahlreichen griechischen Inseln, Rhodos hat jedoch noch gefehlt. Also- hin da! Hier sind meine Top 10 für euren perfekten Urlaub auf Rhodos.

1

In Rhodos Stadt eine traumhafte Aussicht für wenig Geld genießen: neben der Besichtigung der Hauptattraktionen in Rhodos Stadt, lohnt es sich auf jeden Fall auch einmal Abseits durch die kleinen, verwinkelten, teilweise etwas heruntergekommenen Gassen zu schlendern…da ist Griechenlandfeeling vorprogrammiert! Eine traumhafte Aussicht über die Dächer der Altstadt, die Stadtmauer bis hin zum Hafen hat man von dem Glockenturm. Die Besteigung kostet 5€, ein kühles Getränk an der Bar ist aber im Preis inklusive.




2

Eine Mittagspause auf den Felsen am Oasis Beach machen: dieser kultige Strand liegt in einer Bucht nur ca. 5 Minuten von Faliraki entfernt. Es gibt sowohl Strandliegen direkt am Strand als auch auf den einzelnen Felsen im kristallklaren Wasser. Von der Bar aus der kleinen Höhle wird man mit entspannter Musik und erfrischenden Getränken verwöhnt. Trotz dem nahegelegenen Faliraki gibt es erstaunlicher Weise wenige Touristen…der perfekte Ort zum Entspannen.
oasis-beach

3

Einen Ausflug zur Insel Chalki machen: nach ca. einer Stunde Bootsfahrt von Kamiros Skala erreicht man den bilderbuchreifen Hafen von Chalki: bunte Häuser in den Berg gebaut, türkisblaues Wasser… Nicht umsonst wird Chalki auch „Mini-Symi“ genannt – eine perfekte Alternative; die Vorteile: kürzere Fahrt und nicht von Touristen bzw. vom Tourismus überlaufen. An der Hafenpromenade gibt es einige Cafés, Bars und Restaurant, die zum Verweilen einladen. Der weißen Sandstrand liegt auf der anderen Seite der Insel und ist zu Fuß in 30 Minuten zu erreichen.
chalki-island

4

Den Abend mit einem leckeren Cocktail in der St. Paul’s Bay ausklingen lassen: die Sonne ist bereits untergegangen, die Füße stecken im Sand, die Grillen zirpen, in der Hand hält man einen eiskalten Mojito und über einem thront die beleuchtete Akropolis von Lindos? Klingt nach einem perfekten Ende des Tages? Ist es auch! Die Bucht ist mit dem Auto nur ca. 5 Minuten von Lindos entfernt und der Besuch ein Muss, wenn man auf Rhodos ist. Auch tagsüber ist die Atmosphäre sehr schön und ein Abstecher dorthin sehr zu empfehlen.


5

Einen Spaziergang durch das Schmetterlingstal machen: Es liegt in der Inselmitte in einem Wald in der Nähe von Petaloudes. Auf Grund des Harzgeruchs der dort wachsenden Amerbäume fühlt sich die Schmetterlingsart „gepunkteter Harlekin“ dort sehr wohl. Der Weg durch den Wald führt an einem kleinen Bach entlang, in den ab und zu kleine Wasserfälle münden. Außer Baumstämm übersäht von Schmetterlingen findet man auch andere Tiere wie z. B. Schildkröten, Krabben oder Frösche auf. Der Eintritt beträgt 5€.




6

Die Ruinen der antiken Stätte von Kamiros erkunden: Kamiros war früher eines der größten Handelszentren von Rhodos, allerdings wurde die Stadt wurde vor ca. 2600 Jahren von einem Erdbeben zerstört. Die Umrisse der Stadt sind jedoch heute noch klar zu erkennen: Die Ruinen der antiken Häuser, Tempel und Zisternen liegen an einem Berghügel umgeben von Kiefern und Pinien. Der Ausblick bis weit auf das blaue Meer ist unvergesslich. Kamiros liegt an der Westküste ca. 35 km von Rhodos Stadt entfernt. Auf dem Weg dorthin befinden sich zahlreiche schöne Strandbars, die zu einer kleinen Pause einladen.
kamiros

7

In Mesanagros Ruhe und das griechische, dörfliche Leben genießen: Das kleine Dorf befindet sich mitten in den Bergen auf der südöstlichen Seite der Insel und gehört zu den abgeschiedensten und einsamsten Orten der Insel. Da auf Grund des Tourismus viele Leute in die Stadt und in die Ferienorte ausgewandert sind, leben in Mesanagros heute nur noch weniger als 100 Einwohner. Bei einem Spaziergang durch den Ort scheint es, als sei die Zeit stehen geblieben; Esel sind hier immer noch Haupttransportmittel. Im Kafenion „O Mike“ kann man sich mit köstlicher Hausmannskost verwöhnen lassen.
mesanagros

8

In einem Straßencafé oder am Strand einen eisgekühlten Frappee trinken: Was ist das? Es ist ein Getränk aus mit Wasser aufgeschäumten griechischen Instantkaffe der – wahlweise auch mit Milch und Zucker- mit Eiswürfeln aufgefüllt wird. Eignet sich perfekt um zum Erfrischen und Energie tanken! Wo? In so gut wie jedem Café, Bar, Restaurant für ca. 1.50€-3€.

9

Die Seele in den Kalithea Thermen baumeln lassen: die alte Thermenanlage befindet sich an einer fjordähnlichen Bucht mit glasklarem Wasser. Dieses kleine Paradies mit exotischer Vegetation liegt südlich von Rhodos-Stadt und bietet den perfekten Ort zum Relaxen und dient auch oft als Ort für eine Hochzeit. Die Strandbar versorgt einen mit kleinen Snacks und kühlen Getränken, es gibt zahlreiche Sonnenliegen, die zu einer Siesta einladen. Die Thermen sind einfach mit dem Auto aber auch mit dem öffentlichen Bus zu erreichen, der Eintritt beträgt 2,50€.
kalithea-thermen

10

Den Sonnenuntergang in Apolakki schauen: Nachdem man tagsüber die beeindruckende Festung der Johanniterburg von Monolithos besichtigt hat, bietet Apolakki den perfekten Ort, bei einer leckeren Portion Gyros mit Tzaziki und einem (oder zwei) Ouzo im „Chrisama Restaurant Rhodes“ zuzusehen, wie die Sonne im Meer versinkt.
sonnenuntergang

  0 Kommentare

Artikel bewerten:

(3 Bewertungen, Durchschnitt: 4,67 von 5)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *