Sardinien: Eine Woche im 3*Hotel inkl. Flug und Frühstück ab 318€ pro Person

Sardinien: Eine Woche im 3*Hotel inkl. Flug und Frühstück ab 318€ pro Person

Feature: FlugFeature: HotelFeature: FrühstückFeature Free WiFi

Hinweis: Preise und Verfügbarkeiten können sich bei Pauschalreisen alle paar Minuten ändern!

Ein Urlaub auf Sardinien ist abwechslungsreich. Natur, Strand und Kultur könnt ihr hier optimal verbinden. Eine Woche im 3*Hotel bekommt ihr bei weg.de bereits ab 318 Euro 329 Euro pro Person. Flüge und Hotel sind im Preis enthalten.

Ob zum Entspannen, für einen Aktivurlaub oder auch zum Feiern – die Insel Sardinien begeistert mit ihren zahlreichen Facetten. Das Urlaubsparadies lädt nicht nur auf einen erholsamen Strandurlaub ein, sondern die historischen Zentren bieten sich auch für eine Sightseeing-Tour hervorragend an. Zudem wandern viele Touristen gerne durch die zahlreichen Weingebiete der Insel und nehmen an Weinproben teil.

Am flexibelsten seid ihr mit der Anmietung eines Mietwagens. So könnt ihr den fehlenden Transfers überbrücken und die Insel erkunden. Günstige Angebote gibt’s auf Mietwagenmarkt oder Mietwagencheck.

Das Hotel S’Olia liegt inmitten der grünen Hügel, zwischen dem Dorf Cardedu und den Stränden am Golf von Orosei an Sardiniens Ostküste. Die geräumigen Zimmer sind mit Holzmöbeln elegant eingerichtet und verfügen über kostenloses WLAN.

Die Unterkunft wird auf Holidaycheck.de von 10 Gästen zu 100% weiterempfohlen. Mehr, genauso gute, Bewertungen gibt’s auf Tripadvisor. Hier erhält das Hotel aus 72 Bewertungen sehr gute 4,5 von 5 Punkten.

Eure Reise nach Sardinien im Detail

  • Zeitraum: verschiedene Termine im Juni 2019
  • Abflugort: Köln-Bonn, Berlin-Tegel, Hannover
  • Unterkunft: 3*Hotel S’Olia
  • Inklusive: Frühstück, WLAN

  0 Kommentare

Artikel bewerten:

(Bisher keine Bewertungen)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.