Kurzurlaub an der Costa del Sol: 4 Tage Malaga im guten 3* Hotel inkl. Flug und Frühstück ab 144€

Kurzurlaub an der Costa del Sol: 4 Tage Malaga im guten 3* Hotel inkl. Flug und Frühstück ab 144€

Ein kurzer Abstecher in die Sonne würde euch schon reichen? Ich habe auch gerade diesen Kurztrip zusammen gestellt, bei dem ihr für 4 Tage in Malaga Entspannung findet und für die Unterkunft im guten 3* Hotel inklusive Flug und Frühstück nur 168€ pro Person zahlt. 

Euer Flug:

Den Flug habe ich bei Skyscanner gefunden, Für 40€ geht es ab Frankfurt ab in andalusische Hauptstadt, andere Städte sind aber ohne viel Aufpreis auch machbar, schaut hierzu unter allen Abflugshäfen nach eurem Favoriten. Bei diesem Deal habt ihr nur das Handgepäck inklusive, das sollte euch aber für 4 Tag reichen.

Euer Hotel:

Das Hotel habe ich passend zu den Flugdaten bei trivago gefunden, für eine Nacht im Doppelzimmer plus Frühstück bezahlt ihr hier 69€. La Chancla, euer charmantes und modernes 3* Hotel befindet sich an der Küste von Málaga im traditionellen Fischerviertel der Stadt. Verbringt eure Auszeit auf der Sonnenterrasse und genießt die Sonne. Abends könnt ihr von hier aus beeindruckenden Sonnenuntergänge beobachten. Vom Hotel aus könnt ihr zum Strand spazieren und im Mittelmeer baden. Nach einem langen Tag beim Sightseeing oder am Strand könnt ihr in der Sauna entspannen anschließend euch ein Getränk auf der Terrassenbar des Hotels gönnen. Bei TripAdvisor haben 296 Gäste eure Unterkunft mit 4,5 von 5 möglichen Punkten sehr gut bewertet, die einzelnen Kritiken könnt ihr hier nachlesen.

Euer Deal:

  • Reisezeitraum: verschiedene, z.B. 26.06.-28.06.
  • Flug: Frankfurt – Malaga mit Ryanair (40€/Person)
  • Unterkunft: 3 Nächte im 3* Hotel La Chancla (207€/Doppelzimmer = 103,50€/Person)
  • inklusive: Frühstück, WLAN
  0 Kommentare

Artikel bewerten:

(Bisher keine Bewertungen)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.