Reise Geheimtipps für 2022

Reise Geheimtipps für 2022

Im Sommer 2022 hält der Trend an, der sich bereits im vergangenen Jahr abgezeichnet hat. Nach langer Zeit der Zurückhaltung steigt die Lust auf Sonne, Sand und Meer. Daher ist es nicht verwunderlich, dass nach wie vor die Kanarischen Inseln, Mallorca und Griechenland die Reise Trends dominieren. Wir zeigen euch in dem Artikel die Reise Geheimtipps im Jahr 2022!

Andererseits sind Ziele, die mit dem Auto gut zu erreichen sind, in Deutschland, Italien und Österreich für Wellnessreisen und Aktivtouren sehr begehrt. Wandern, Klettern oder Ziplining in den Bergen, Stand-up-Paddling, Kayaking sowie Biking und Radtouren stehen bei den Aktivangeboten in vorderster Linie.

Wellness – die kleine Auszeit vom Alltag.

Der charmante Kurort Bad Schandau zwischen Elbsandsteingebirge und Donau empfängt Dich mit einer wildromantischen Landschaft. Hier verbindest Du in Deinen Ferien Erlebnisse in der Natur und viel Kultur im nahen Dresden.

 

 

Schroffe Felsformationen, urwüchsige Wälder und tiefe Täler sind ein ausgefallenes Refugium zum Wandern und Klettern. Eine Paddeltour auf der Elbe bringt Dich zu Highlights wie die Festung Königstein und die Bastei. Der älteste Kurort der Sächsischen Schweiz bietet in Spa-Hotels inmitten einer Natur mit stiller Mystik und Erhabenheit die traditionelle Heilkunde nach Sebastian Kneipp an. Entspanne in der Badelandschaft der „Toskana Therme“ und genieße das einmalige Erlebnis im Liquid Sound Tempel.

Aktivurlaub ist mehr als der Pool am Hotel.

Erstürme die höchsten Gipfel, bezwinge beim Wildwasser-Rafting reißende Bäche und Flussläufe oder erkunde beim Kitesurfen, Windsurfen und Wellenreiten die schönsten Gewässer dieser Erde.

Geheimtipp Nr.2: Kennst Du schon die Oststeiermark? Aktivurlauber kommen hier voll und ganz auf ihre Kosten. Wandern, Rad- und Ski fahren, Golfen und Reiten oder Baden in malerischen Seen, Badeteichen und Freibädern – jeder findet hier das passende Angebot.

Der Ort Kaindorf bei Hartberg eignet sich wunderbar, um das Land mit dem Fahrrad zu erkunden und neue Energie zu tanken. Das gute Preis-Leistungs-Verhältnis ist ein zusätzliches Plus.

 

 

Zu den Reise Geheimtipps in Österreich gehört für mich das Bergdorf Fendels in den Kauner Alpen. Eingebettet in den Glockturmkamm, einem Teil der Ötztaler Alpen, war Fendels lange nur über eine Seilbahn erreichbar. Erst 1959 wurde eine Straße zu dem abgelegenen Dorf fertiggestellt. Weitere Wanderungen führen Dich zur Ruine Wiesele, auf den 3.350 Meter hohen Glockturm oder zur Anton-Renk-Hütte hinauf. Nimm Dein Mountainbike und ab geht es über den Windbachtrail, ein Single Trail, der durch Wälder und über Wiesen hinunter nach Ried führt. Im Winter gehört Fendels den Skifahrern, die ihr Können auf dem majestätischen Kaunertaler Gletscher testen. Lass Dich in Almhütten mit deftigen Spezialitäten wie Knödeln oder Hirschgulasch verwöhnen oder im Tal in traditionellen Familiengasthöfen bewirten.

Ferien auf dem Wasser und am Wasser.

Lange Zeit zählten die Mecklenburgische Seenplatte und die Müritz als Reise Geheimtipps. Inzwischen werden in dieser Region Ferien als Kapitän auf eigenem Boot immer beliebter. Gingen die Reise Trends früher für einen Bootsurlaub nach Irland oder in die Niederlande, hat die Müritz diesen Zielen längst den Rang abgelaufen.

 

 

Es gibt sie noch, die Reise Geheimtipps. Zauberhafte Schlösser, Wander- und Radwege und jede Menge sportliche Aktivitäten machen die Mecklenburgische Seenplatte zu einem „Land der tausend Seen“. Müritz, Fleesensee, Neustrelitz und Malchow versprechen entspannte Tage direkt am Wasser oder sogar auf dem Wasser. Mit einem Kajütboot oder einem Hausboot über Seen und Flussläufe schippern ist das pure Ferienglück.

Spannende Ferienerlebnisse in europäischen Nachbarländern.

Reise Geheimtipp Nr.4: Wandern zwischen geheimnisvollen Burgen und der Kultur der Kelten in Wales auf dem 1400 Kilometer langen „Wales Coast Path“. Der spannende Weg umrundet die gesamte Küste und dabei begegnest Du steinzeitlichen Dolmengräbern. Schon die Anreise beginnt mit Urlaubsfeeling auf der Fähre von Dünkirchen nach Dover mit Blick auf die Kreidefelsen. Alternativ bieten sich Flüge über Amsterdam nach Cardiff an.

 

 

Anders als die gewohnten Städtetrips ist die Hauptstadt von Lettland. Riga ist eine Perle an der Ostsee. Riga wird von vielen deutschen Flughäfen direkt angeflogen und da ist so manches Schnäppchen zu ergattern. Die wirklich wunderschöne, mittelalterliche Altstadt wird Dich begeistern. Du kannst in der Stadt alles fußläufig erreichen. Mein Tipp: bequemes Schuhwerk. Das Kopfsteinpflaster hat es in sich. Riga ist eine Stadt am Meer mit einem lebhaften Hafen, der sowohl von Fähren als auch von Kreuzfahrtschiffen angelaufen wird. In der Nähe lockt der Kurort Jurmala. Der lange Strand ist optimal für ausgiebige Spaziergänge.

 

 

Oder sind die südlichen Gefilde eher Deine Leidenschaft? Wie wäre es mit einem Städtetrip nach Marseille. Den Süden Frankreichs verbinden wir als Erstes mit Städten wie Nizza, Monaco oder auch St. Tropez. Dabei ist Marseille eine Hafenmetropole, die mit ihrem Charme verzaubert. Genieße die atemberaubende Aussicht von der hoch gelegenen Basilika Notre-Dame de la Garde. Spaziere zum „Alten Hafen“ und lass Dich von dem bunten Treiben gefangen nehmen. Von den gemütlichen Cafés und Brasserien aus schaust Du den Booten beim An- und Ablegen zu und flanierst über den Hafen.

Die Reise Trends 2022 gehen wieder Richtung Spanien. Wähle aus den Reise Geheimtipps Formentera aus. Die „Sandbüchse“ im Mittelmeer ist ein kleines Paradies für alle Strandurlauber. Zur Anreise versuche unter den Flug-Angeboten nach Ibiza, einen günstigen Flug zu erhalten und dann geht es mit der Fähre in Dein Urlaubsparadies. Die schönen Strände bieten Dir das absolute Karibik-Feeling.

 

 

Andere sehr begehrte Reise Trends führen nach Nordspanien. Santiago de Compostela, Galiciens Hauptstadt, ist das Ziel des berühmten Jakobsweges. Er zählt zwar nicht mehr zu den Reise Geheimtipps, weil er inzwischen von vielen Menschen als Fernwanderweg entdeckt wurde. Der berühmteste Pilgerweg der Welt hat aber längst nicht seinen Reiz verloren. Seit über 1000 Jahren wandern Pilger zum Grab des Apostels Jakobus in der spanischen Stadt Santiago de Compostela und die majestätische Kathedrale gehört zweifellos zu den größten Sehenswürdigkeiten Spaniens.

 

 

Wunderschönes Nordeuropa – Norwegen, Land der Fjorde.

Neben den Fjorden bezaubert Norwegen mit einer ursprünglichen, rauen Natur und lädt zu ausgiebigen Entdeckungstouren ein. Entlang der gesamten Küste schlängeln sich zahlreiche Fjorde, die mit tiefen Einschnitten und blauem Wasser und den steil aufragenden Bergen ein einzigartiges Panorama bilden. Erkunde auf Deinen Wanderungen durch das Landesinnere große Gletscher mit türkisen Bergseen.
Die einstige Heimat der Wikinger ist Norwegen jedoch auch heute noch von der Vergangenheit mit Fischerei und Seefahrt geprägt. Die alte Kultur bestimmten das Leben in den Städten Bergen und in Oslos Altstadt Gamlebyen.

 

 

Günstig exotische Ziele ansteuern

Exotisch wird es, wenn Du einem neuen Reise Trend folgst und Mittelamerika oder die Karibik als Urlaubsziel wählst. Zugegeben, die Anreise ist nicht sehr günstig. Dafür erwartet Dich aber beispielsweise in Costa Rica ein Traumziel schlechthin. Direktflüge gibt es mit Lufthansa nach San José. Günstiger geht es nur, wenn Du viel Zeit einplanst, mit Umsteigeverbindungen.
Costa Rica ist ein Land für Individualisten. Dann erlebst Du aber eine Natur wie aus einer Wundertüte. Das Land legt großen Wert auf Nachhaltigkeit und Du findest eine Vielzahl an nachhaltigen Unterkünften und dem einzigartigen Flair Zentralamerikas.

 

 

Reise Geheimtipp Nr.5: Entdecke Guadeloupe, die Schmetterlingsinsel. Wie ein Schmetterling geformt, liegen die beiden Hauptinseln Guadeloupes Grande-Terre und Basse-Terre zwischen den kleineren Antilleninseln Dominica im Süden und Montserrat im Norden. Grande Terre ist von einer flachen, lieblichen Landschaft geprägt, auf der weite Teil für Zuckerrohrplantagen genutzt werden. Basse Terre dagegen kommt mit einer wilden, gebirgigen Landschaft daher. Dominiert wird sie vom aktiven, etwa 1500 Meter hohen Vulkan La Soufrière.

 

 

Sommerzeit ist eine Zeit, berühmte Städte mit kleinem Geld zu erleben.

Wie wäre ein Trip nach Luxemburg? Die Stadt Luxemburg überzeugt mit französischem Charme, ihrer weltoffenen Art und viel Gelassenheit. Weltbekannt und einmalig schön ist die Adolphe-Brücke. Sie ragt imposant auf 42 Metern Höhe vom oberen Luxemburg über das untere Luxemburg und das Petruss-Tal.

  0 Kommentare

Artikel bewerten:

(Bisher keine Bewertungen)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.