Rhodos: 1 Woche im 3*Hotel mit Flügen, Frühstück, Transfers und Rail&Fly ab 309€

Rhodos: 1 Woche im 3*Hotel mit Flügen, Frühstück, Transfers und Rail&Fly ab 309€

Feature: FlugFeature: Rail&FlyFeature: HotelFeature: Transfer zur UnterkunftFeature: Frühstück

Hinweis: Preise und Verfügbarkeiten können sich bei Pauschalreisen alle paar Minuten ändern!

Strand, Kultur und Natur – perfekte Urlaubsverhältnisse erwarten euch auf Rhodos Ende Oktober. Verbringt mit LTUR eine Pauschalreise im 3*Hotel Evita Studios. Unterkunft, Flüge, Frühstück, Transfers und Rail&Fly gibt’s ab 309€ pro Person. 

Rhodos ist eine abwechslungsreiche Insel mit einer vielfältigen Flora und Fauna. An der Küste erstrecken sich goldgelbe Sandstrände und romantische Kiesbuchten vor türkisblauem Wasser. Verträumte Fischerorte und malerische Dörfer sprenkeln mit ihren leuchtend weiß verputzten Häusern, Kirchen, Klöstern und Kapellen die Landschaft. Überall auf der Insel erinnern architektonische Zeugnisse an die lebhafte Vergangenheit der Insel.

Die kleine familiengeführte Hotelanlage befindet sich etwa 20 Kilometer vom Flughafen entfernt. Den Strand erreicht ihr nach einem Kilometer und das Zentrum von Faliraki nach 500 Metern. In der schönen Gartenanlage könnt ihr auf den bereit gestellten Liegen entspannen und zur Abkühlung in den Pool springen. Eure Zimmer verfügen über einen kleinen Kühlschrank und einen Balkon.

Die Unterkunft wird auf Holidaycheck.de zu 86% weiterempfohlen. Insgesamt haben 52 Gäste eine Hotelbewertung abgegeben. Die einzelnen Bewertungen können hier nachgelesen werden.

Eure Reise im Überblick

  • Reisetermin: 29. Oktober bis 05. November 2017 | weitere verfügbar
  • Flüge ab Berlin-Schönefeld, Düsseldorf, Nürnberg oder München
  • Unterkunft: 3* Evita Studios
  • Inklusive: Frühstück, Transfers, Rail&Fly

  0 Kommentare

Artikel bewerten:

(Bisher keine Bewertungen)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.