4 Tage Riga im 3* Hotel inkl. Frühstück & Flug ab 140€ pro Person

4 Tage Riga im 3* Hotel inkl. Frühstück & Flug ab 140€ pro Person

Entdeckt die lettische Hauptstadt bei einem ausgedehnten Städtetrip. Ich habe für euch 3 Nächte in einem zentralen Hotel rausgesucht. Angebote inklusive Frühstück und auch Hin/Rückflug gibts ab 140€ pro Person.

Riga ist nicht nur die größte Stadt im Baltikum sondern mit ihren zahlreichen Sehenswürdigkeiten, der historischen Altstadt und der einzigartigen Architektur eine wahre Perle.

Flugsuche

Flüge nach Riga findet ihr auf Skyscanner.de je nach Reisetermin bereits ab 26€ (ab Frankfurt am Main) hin und zurück. Ich habe für euch eine Beispielreise vom 21. bis 24.4 (Samstag – Dienstag) zusammengestellt. Fast genau so günstig gehts an weiteren Terminen im Mai und Juni. Preisgünstige Abflughäfen sind: Frankfurt, Berlin, Köln, Dortmund und Bremen.

Hotel im Zentrum

Bei der Hotelsuche habt ihr wie immer die Qual der Wahl. Am besten natürlich möglichst zentral. Bei den Anforderung an Luxus und Komfort gehen die Meinungen wiederum auseinander. Hauptsache günstig oder doch lieber ein Stern mehr? Ich habe für euch ein 3* Hotel rausgesucht, dass aktuell in Sachen Preis- Leistung unschlagbar ist:

Das FORUMS Hotel (102€ für 3 Nächte und 2 Personen auf AMOMA.com) empfängt euch mitten in Rigas historischen Altstadt, nur 200 Meter vom Hauptbahnhof und 5 Gehminuten von Sehenswürdigkeiten wie der Petrikirche und dem Freiheitsdenkmal entfernt. Auf den üblichen Bewertungsportagel schneidet das 3-Sterne-Haus super ab. Beispielsweise auf Holidaycheck.de wird das Forums zu 100% aus bisher 56 Bewertungen weiterempfohlen.

günstigster Deal:

  • 21. – 24. April im 3* Hotel Forums
  • Flug: Frankfurt – Riga mit Ryanair
  • Unterkunft: 3* Hotel Forums
  • Inklusive: Frühstück und WLAN

  0 Kommentare

Artikel bewerten:

(Bisher keine Bewertungen)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.