Rundreise im Westen Kanadas: 20 Tage mit Mietwagen, Hotels und Flügen ab 2.399€ pro Person

Rundreise im Westen Kanadas: 20 Tage mit Mietwagen, Hotels und Flügen ab 2.399€ pro Person

Feature: FlugFeature: HotelFeature: LeihwagenFeature Free WiFi

Hinweis: Preise und Verfügbarkeiten können sich bei Pauschalreisen alle paar Minuten ändern!

Hinweis: TravelBird ist insolvent! Am 31. Oktober gab TravelBird bekannt, den Verkauf von Online-Reiseangeboten mit sofortiger Wirkung einstellen zu müssen. Wenn ihr bereits eine Reise gebucht habt, findet ihr hier weitere Infos.

Genießt die Freiheit und atemberaubende Natur von Kanadas Westen. Unglaublichen Weite, traumhafte Seen, tiefe Schluchten und die faszinierende Tierwelt in den Nationalparks werden euch nicht enttäuschen. Fliegt für 3 Wochen auf eine Rundreise. Mit eigenem Mietwagen, Unterkünften und Flügen zahlt ihr 2.399€ pro Person für das Abenteuer eures Lebens! 

Es gibt viel zu entdecken – Eure Route startet im wunderschönen Vancouver, eine der grünsten und schönsten Städte Kanadas. Eure Reise führt euch zunächst in die Berge hinter der Stadt und die unzähligen schönen Nationalparks. Erkundet die Natur bei Wanderungen durch den Glacier, Jasper oder Banff Nationalpark. Vielleicht entdeckt ihr ja sogar einen Bären oder Wolf? Zwischen Schluchten und Bergen wechseln sich unendliche Weite und tiefblaue Seen ab. Am Ende eurer Reise fahrt ihr mit der Fähre nach Vancouver Island. Die Insel selbst ist so vielseitig wie das Festland. Hier besucht ihr einen der besten Surfspots der Welt – Tofino – und die Hauptstadt der Region British Columbia Victoria.

Eure Reiseroute

 

Eure Inklusivleistungen

  • Reisetermine von April bis Oktober 2018
  • 3 Nächte im Best Western Capilano in Nord Vancouver (die ersten zwei Nächte und die letzte Nacht)
  • 1 Nacht im Best Western Plus Wine Country Hotel & Suites in West Kelowna
  • 1 Nacht im Sandman Hotel in Revelstoke
  • 1 Nacht in der Travelodge Golden Sportsman Lodgeim Glacier-Nationalpark
  • 2 Nächte im Banff Rocky Mountain Resort  in Banff
  • 2 Nächte in der Maligne Lodge in Jasper
  • 1 Nacht im Sandman Inn  in Blue River
  • 1 Nacht in der Sun Peaks Lodge in Sun Peaks
  • 2 Nächte in Delta Hotels by Marriott Whistler Village Suites in Whistler
  • 1 Nacht im The Beach Club Resort in Parksville, Vancouver Island
  • 2 Nächte in der Best Western Tin Wis Resort Lodge (oder vergleichbar) in Tofino
  • 2 Nächte im Sandman Hotel (oder vergleichbar) in Victoria
  • Mietwagen für den gesamten Aufenthalt inklusive unbegrenzten Kilometer und Vollkasko-Versicherung
  • Hin- und Rückflug ab Düsseldorf, München, Berlin-Tegel oder Frankfurt nach Vancouver
  • Bitte beachtet: Aufgabegepäck und Fährgebühren nach Nanaimo sind im Preis nicht inklusive

 

Eure Reiseroute im Detail

Tag 1 & 2: Vancouver 

In Vancouver gelandet, könnt ihr direkt euren Mietwagen abholen und dann den Tage in Vancouver genießen. Im Hintergrund der Stadt ragen die Berge auf, während sich vor ihr das Meer ausbreitet. Spaziert durch den Stanley Park, genießt die Waterfront mit den ganzen Schiffen oder shoppt auf der Robson Street. Ihr übernachtet im Hotel Capilano Inn im Norden der Stadt. Das moderne Hotel ist eurer ruhiger Rückzugsort in der Stadt und bietet sogar ein beheiztes Außenschwimmbad. Die Unterkunft wird auf Holidaycheck.de von 5 Gästen zu 100% weiterempfohlen.

Tag 3: West Kelowna

Eure Rundreise startet heute mit einem Besuch in West Kelowna. Kelowna liegt am Lake Okanagan in British Columbia und ist eins der größten und bekanntesten Weinanbaugebiete Kanadas. Daher solltet ihr auf jeden Fall in einem der Weingütern eine Verkostung mit machen. Wer möchte kann auch an zahlreichen Wasseraktivitäten auf dem Lake Okanagan teilnehmen. Euer Hotel, das Best Western Wine Country Hotel & Suites, ist gemütlich und wird von warmen Holztönen bestimmt. Auch hier findet ihr wieder einen Innenpool und kostenlosen WLAN Zugang im gesamten Hotel. Die Unterkunft wird auf Holidaycheck.de  von 9 Gästen zu 100% weiterempfohlen.

Tag 4 & 5: Revelstoke und Glacier Nationalpark

Weiter geht’s nach Revelstoke auf dem Weg zum Glacier Nationalpark. Nun seid ihr in den Bergen angekommen und könnt die frische Luft und Ruhe der Natur genießen. Hier übernachtet ihr eine Nacht im Hotel Sandmann Inn Revelstoke, das nur wenige Minuten außerhalb des Mount Revelstoke National Parks liegt, bevor es am nächsten Morgen weiter zum Glacier Nationalpark geht.

Der Park ist von steilen Bergen, engen Tälern und zahlreichen Gletschern durchzogen und bietet euch deswegen ein wahres Naturspektakel. Die Seen hier sind dank des Gletscherwasser so einzigartig blau, dass man gar nicht mehr gehen möchte. Ihr übernachtet in einer urigen Travelodge.  Flachbild-TV, eine Mikrowelle und  Kühlschrank sind ebenso wie WLAN in allen Zimmern verfügbar.

Tag 6 & 7: Yoho-Nationalpark

Es wartet schon der nächste National Park auf euch. Geprägt von Kalk- und Sandsteinbergen mit dichten Wäldern an den Berghängen bietet sich euch ein wahres Naturspektakel. Ihr durchquert den Spiral Tunnel, welcher 1909 fertiggestellt wurde und bis nach Banff führt. Dort findet ihr euer heutiges Hotel – das Rocky Mountain Resort.  Nur wenige Augenblicke vom Banff Rocky Mountain Resort entfernt befinden sich erstklassige Skipisten, malerische Wanderwege, Golf und vieles mehr. Eure Zimmer verfügen über eine eigene Küchenzeile, sodass ihr euch hier gut selbst versorgen könnt. Die Unterkunft wird auf Holidaycheck.de  von 8 Gästen zu 100% weiterempfohlen.

Tag 8 & 9 : Jasper National Park 

Die landschaftlich schönste Route liegt heute vor euch. Vorbei am Lake Louise, Bow Lake oder dem Mistaya Canyon seid ihr mitten in der berühmten unberührten Natur Kanadas. Im Jasper National Park solltet ihr einige Wanderrouten nutzen, um die Natur hautnah zu erleben. Ihr übernachtet wieder in einer der typisch kanadischen Lodges. Kürzlich renovierte Zimmer, Außen- und Innenpool erwarten euch. Die Maligne Lodge wird auf Holidaycheck.de von 26 Gästen zu 88% weiterempfohlen.

 

Tag 10 bis 13: Über Blue River & Sun Peaks nach Whistler

Auf dem Weg nach Bluer River bietet sich euch ein Panoramablick  auf den Mount Robson, den höchsten Gipfel in den kanadischen Rocky Mountains. Besonders bekannt ist Blue River für seine Touren in die Wildnis, bei denen ihr die Tierwelt Kanadas entdecken könnt. Nach einer Nacht im Sandmann Inn Hotel in Blue River geht es weiter in Richtung Sun Peaks.

Im Sommer verwandelt sich Sun Peaks zu einem wunderschönen Wandergebiet mit vielen Möglichkeiten. Begebt euch zum McGillivray Lake und mietet ein Kajak oder ein Kanu oder genießt die vielen romantischen Wanderwege. Eine Nacht im traditionellen Sun Peaks Lodge Hotel (100% auf  Holidaycheck.de) sorgt für Erholung bevor es weiter geht nach Whistler.

Whistler ist im Winter vor allem bekannt für sein herausragendes Skigebiet. Im Sommer dagegen könnt ihr die majestätischen Berge zu Fuß erkunden. Eure Unterkunft ist das 4*Hotel Delta Whistler, das nur wenige Minuten vom Fuße des Whistler Mountains entfernt liegt. Außen- und Innenpool sorgen für Abwechslung und auch WLAN ist hier im gesamten Hotel verfügbar. Die Unterkunft wird auf Holidaycheck.de von 37 Gästen zu 100% weiterempfohlen.

Tag 14 bis 16: Vancouver Island – Nanaimo und Tofino

Weiter geht es für euch nach Vancouver Island, der idyllischen, naturbelassenen Pazifikinsel. Mit der Fähre setzt ihr von Vancouver nach Nanaimo über. Ihr übernachtet im nahe gelegenen Parksville am Strand. Das 4*Hotel The Beach Club Resort bietet einen einfachen Zugang zum Strand und Meerblick. Die Unterkunft wird auf Holidaycheck.de von 4 Gästen zu 100% weiterempfohlen.

Weiter geht’s zu einem der besten Surf-Spots der Welt nach Tofino. Auf dem Weg solltet ihr in Cathedral Grove halten – dieser alte Baumbestand hier wird euch mit Sicherheit zum Staunen bringen. In Tofino könnt ihr unglaublich viel unternehmen. Geht surfen wie die Locals, besucht das abgestürzte Flugzeug im Wald oder begebt euch auf eine Walbeobachtungs-Tour. Ein besonderer Geheimtipp ist die Tour zu den heißen Quellen vor Tofino. Auf dem Weg dorthin könnt ihr auch immer wieder Wale beobachten. Euer Hotel ist das Best Western Tin Wis direkt am Strand. Die Unterkunft wird auf Holidaycheck.de  von 43 Gästen zu 100% weiterempfohlen.

Tag 17 & 18: Victoria

Euer letzter Stop vor der Heimreise von Vancouver aus ist Victoria an der südlichen Spitze von Vancouver Island. Schöne Architektur, Shoppingmöglichkeiten und viele Gärten machen Victoria zu einer wahrlich schönen Stadt. Die Nächte verbringt ihr im 3* Sandman Hotel am pittoresken Hafen von Victoria. Von hier seid ihr schnell in der Innenstadt. In den Zimmern findet ihr ein Doppelbett, einen Fernseher, eine Kaffee- und Teestation und ein privates Badezimmer vor.

Tag 19: Abreise aus Vancouver

Für euch geht’s heute zurück nach Vancouver. Lasst hier bei einem Drink in einer Rooftop-Bar noch einmal die letzten 2,5 Wochen Revue passieren und genießt das Stadtfeeling bevor es am nächsten Morgen zurück nach Deutschland geht.

 

  0 Kommentare

Artikel bewerten:

(Bisher keine Bewertungen)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.