Winterurlaub in Arlberg: 4 bis 8 Tage im 3*S Hotel mit Frühstück und Skidepot ab 99€

Winterurlaub in Arlberg: 4 bis 8 Tage im 3*S Hotel mit Frühstück und Skidepot ab 99€

Feature: HotelFeature: FrühstückFeature: BegrüßungsdrinkFeature: Kostenloser Parkplatz

Hinweis: TravelBird ist insolvent! Am 31. Oktober gab TravelBird bekannt, den Verkauf von Online-Reiseangeboten mit sofortiger Wirkung einstellen zu müssen. Wenn ihr bereits eine Reise gebucht habt, findet ihr hier weitere Infos.

Seid ihr noch auf der Suche nach dem perfekten Skiurlaub? Der Arlberg überzeugt durch Schneesicherheit, erstklassige Skipisten sowie ein traumhaftes Bergpanorama. Übernachtet 3 bis 7 Nächte im tollen 3*S Hotel mit Frühstück und Skidepot.

Der Ski Arlberg wird in der Saison 2016/2017 das größte zusammenhängende Skigebiet in Österreich durch den Zusammenschluss von St. Anton am Arlberg, St. Christoph, Stuben und Lech, Zürs, Warth und Schröcken. Das Wintersportgebiet liegt auf einer Höhe von 1.270 bis 2.811 m und zum Skifahren und Snowboarden stehen euch insgesamt 305 km Pisten, 200 km Skirouten und 87 Lifte zur Verfügung. Ein kostenloser Shuttlebus bringt euch vom Hotel direkt ins Wintervergnügen.

Das traditionsreiche Posthotel Strengen am Arlberg kombiniert auf gelungene Weise familiäres Ambiente mit stilvollem Interieur. Freut euch jeden Morgen auf ein abwechslungsreiches Frühstücksbuffet mit frischen Produkten aus der Region. Eure Skiausrüstung kann kostenlos im Skidepot von Sport Alber in St. Anton untergebracht werden.

Die Unterkunft wird auf Holidaycheck.de zu 100% weiterempfohlen. Insgesamt haben 91 Gäste eine Hotelbewertung abgegeben. Die einzelnen Bewertungen können hier nachgelesen werden.

Eure Reisedetails im Überblick

  • 3, 4 oder 7 Nächte im Posthotel Strengen am Arlberg
  • Täglich Frühstück
  • Begrüßungsgetränk
  • Nutzung des Wellnessbereichs
  • Gratis Skidepot bei Sport Alber
  • Gratis Skibus nach St. Anton am Arlberg

shot_1217

shot_146 shot_147

  0 Kommentare

Artikel bewerten:

(Bisher keine Bewertungen)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.