Karibiktraum Mexiko: 10 Tage im 5*Hotel inkl. Flug, All Inclusive und Transfer im Februar ab 692€

Karibiktraum Mexiko: 10 Tage im 5*Hotel inkl. Flug, All Inclusive und Transfer im Februar ab 692€

Ihr träumt von weißen Sandstränden, türkisblauem Wasser und Meeresrauschen? Dann fliegt an die Karibikküste Mexikos. Hier in Cancun findet ihr ein wahres Paradies zum günstigen Preis vor! 692€ kosten euch 10 Tage im extraklasse 5*Hotel mit Flügen, Transfers und All Inclusive Verpflegung. 

In Cancun erwarten euch unzählige Möglichkeiten eure Freizeit zu gestalten. Hier liegt ihr nicht nur am Strand herum, sondern habt die Auswahl zwischen vielen verschiedenen Wassersportarten und Ausflügen zu den faszinierenden Ruinen der alten Maya. Wer möchte, kann es sich natürlich trotzdem mit einem kühlen Getränk am Hotelpool oder an einem der vielen Traumstrände bequem machen.

Das 5* Royal Sands Resort liegt direkt am puderweißen Strand von Cancun. Es bietet neben mehreren Außenpools einen Fitnessraum, einen Wellnessbereich und Tennisplätze. Die modernen Zimmer sind klimatisiert und mit kostenlosem WLAN ausgestattet. Vom Balkon genießt ihr den Ausblick auf die Karibik. Kulinarisch könnt ihr euch in den verschiedenen Restaurants verwöhnen lassen, egal ob international oder mexikanische Küche hier wird jeder fündig.

Die Unterkunft wird auf Holidaycheck.de von 5 Gästen zu 100% weiterempfohlen. Repräsentativer sind die Bewertungen auf Tripadvisor, denn hier haben sehr viele Gäste eine Bewertung abgegeben. The Royal Sands Resort erhält 4,5 von 5 Punkte aus über 4.500 Bewertungen.

Eure Reise im Detail

  • Reisetermin: 04. bis 14. Februar 2018
  • Flüge ab Stuttgart, Dresden, Hamburg, Leipzig-Halle, Berlin-Tegel und Bremen
  • Unterkunft: 5*Hotel The Royal Sands Resort
  • Verpflegung: All Inclusive
  • + Transfers

  0 Kommentare

Artikel bewerten:

(Bisher keine Bewertungen)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.