USA-Reisen – welche Metropolen eignen sich für einen Städtetrip?

USA-Reisen – welche Metropolen eignen sich für einen Städtetrip?

New York, Boston und Chicago gehören zu den wichtigsten Städten im amerikanischen Osten. Jede Metropole besitzt ihr eigenes Flair. Mit einer Vielzahl an Sehenswürdigkeiten, Unterhaltungs- und Freizeitmöglichkeiten sind diese US-Metropolen perfekt für eine Städtereise geeignet.

Boston, Chicago oder New York?

Die Stadt Boston liegt rund vier Stunden Fahrzeit von New York City entfernt. Boston verbindet als eine der ältesten Städte der USA modernes Großstadtflair mit historischen Sehenswürdigkeiten. In der Hauptstadt des US-Bundesstaates Massachusetts sind die meisten Attraktionen fußläufig erreichbar. Bei einem Spaziergang über den 4 Kilometer langen Freedom Trail entdeckt man den ältesten öffentlichen Park der USA, den Boston Common Garden. Das Massachusetts State House, das die Büros des Gouverneurs sowie den Regierungssitz des Commonwealth of Massachusetts beherbergt, ist von weitem an der goldenen Kuppel erkennbar. Nach telefonischer Voranmeldung kann das Gebäude besichtigt werden. Im Old State House, dem ehemaligen Rathaus von Boston, ist heute das Heimatmuseum untergebracht. Bei der Planung einer USA-Reise müssen auch die Einreiseformalitäten berücksichtigt werden. Neben einem gültigen Reisepass ist für die Einreise in die USA eine sogenannte ESTA-Reisegenehmigung erforderlich. Das ESTA-Visum wird vor Abflug online beantragt, wobei ein Online-Formular auszufüllen ist. In der Regel wird die ESTA-Genehmigung innerhalb von 72 Stunden erteilt. Es gibt jedoch auch Ausnahmen. Kann mein ESTA-Antrag abgelehnt werden? Diese Frage stellen sich Reisende, wenn anstelle der erwarteten Genehmigung ein negativer Bescheid erteilt wird. Es gibt verschiedene Gründe, die zur Ablehnung eines ESTA-Antrags führen können. Um Fehler beim Ausfüllen des Antragsformulars zu vermeiden, werden häufig die Dienste qualifizierter Visa-Spezialisten genutzt, da bei diesen Dienstleistern vor der Weiterleitung des ESTA-Antrags eine sorgfältige Prüfung aller zur Verfügung gestellten Informationen erfolgt. Zu den häufigsten Gründen für einen abgelehnten ESTA-Antrag zählen fehlerhafte Angaben sowie die unehrliche Beantwortung einer der Fragen.


Tolle Sehenswürdigkeiten, extravagante Architektur und vielseitige Unterhaltungsmöglichkeiten

Wer in der Vergangenheit bereits einmal die genehmigte Aufenthaltsdauer überschritten hat oder unbefugt in den USA beschäftigt war, muss ebenfalls mit einer Ablehnung des US-Visums rechnen. Dennoch wird ein ESTA-Antrag nur in seltenen Fällen abgelehnt. Ein neuer Antrag kann dann bereits nach 10 Tagen gestellt werden. Eine weitere Alternative besteht darin, im Falle einer Ablehnung bei der zuständigen US-Botschaft einen Antrag auf ein B2 Touristenvisum zu stellen. Sobald das Visum genehmigt ist, kann die Reise angetreten werden. Am Südwestufer des Michigansees liegt Chicago, die drittgrößte Stadt der USA und einer der wichtigsten Handelspunkte. Die US-Metropole, die ihren Spitznamen „Windy City“ der stets am Michigansee wehenden frischen Brise verdankt, ist bekannt für Jazz und Blues. Die Stadt mit der extravaganten Architektur besitzt zahlreiche kulturelle Highlights. Vom Aussichtspunkt des 443 Meter hohen Willis Tower bietet sich ein atemberaubender Blick über die Chicagoer Skyline. Als populärste Stadt weltweit gilt jedoch New York. Die Mega-Metropole besitzt so viele Sehenswürdigkeiten, Freizeit-, Unterhaltungs- und Einkaufsmöglichkeiten, dass auch längere New-York-Aufenthalte abwechslungsreich gestaltet werden können. Zu den bekanntesten Attraktionen gehören die Freiheitsstatue, die Wall Street, das Empire State Building, Ellis Island sowie der Times Square. Allerdings ist New York auch die US-Großstadt mit den höchsten Lebenshaltungskosten, sodass es sich empfiehlt, etwas auf das Reisebudget zu achten.

  0 Kommentare

Artikel bewerten:

(Bisher keine Bewertungen)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.