1 Woche Ibiza im 3* Hotel inkl. Halbpension, Flug & Transfer ab 393€

1 Woche Ibiza im 3* Hotel inkl. Halbpension, Flug & Transfer ab 393€

Feature: FlugFeature: Rail&FlyFeature: HotelFeature: Transfer zur UnterkunftFeature Free WiFiFeature: Halbpension

Hinweis: Preise und Verfügbarkeiten können sich bei Pauschalreisen alle paar Minuten ändern!

Tanzen bis in die Morgenstunden, Hippiemärkte und idyllische Buchten – Ibiza hat so einiges zu bieten. 5vorflug.de bringt euch für eine frühsommerliche Woche an die schöne Westküste in Sant Antoni de Portmany. Angebote inklusive Halbpension gibts bereits ab 393€.

Das frisch renovierte 3* Hotel Abrat empfängt euch nur wenige Meter von San Antonios schönen Badebuchten und knapp einen Kilometer vom Zentrum entfernt. An der Westküste der spanischen Insel ist San Antonio de Portmany die größte Stadt und sie beherbergt auch den größten Hafen der gesamten Insel. Hier gibt es alles, was das Urlauberherz begehrt.

Im Hotel könnt ihr euch am Pool entspannen oder in der Gemeinschaftslounge neue Leute kennenlernen. Alle Zimmer im Abrat verfügen über einen Flachbild-TV und sind mit einem eigenen Bad sowie Balkon ausgestattet. Frühstücksbuffet und Abendessen gibt’s im Hotelrestaurant mit schönem Ausblick.

Die Unterkunft wird auf Holidaycheck.de zu 93% aus über 200 Bewertungen weiterempfohlen und hat so den begehrten „AWARD 2019“ abgeäumt.

Nicht verpassen solltet ihr die spektakulären Sonnenuntergänge von Ses Variades. Mehr Tipps findet ihr in meinem Reisebericht.

Deal:

  • Reisezeitraum: verschiedene im Mai
  • Flug: ab Düsseldorf, München oder Frankfurt
    | weitere ab 413€ (Berlin, Weeze, Hannover…)
  • Unterkunft: 3* Hotel Abrat
  • Inklusive: Halbpension und Transfer
    | ab 406€ mit Rail&Fly


CapturFiles_4CapturFiles_6

  0 Kommentare

Artikel bewerten:

(Bisher keine Bewertungen)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.